Egon Garstick

 


Diplom-Sozialpädagoge, analytischer Psychotherapeut, integrative Traumatherapie, Dozent und Supervisor
Praxis Tel.:  0041 44 2737522
Olgastrasse 2
CH-8001 Zürich

ak.grad. Sozialpädagoge. Analytischer Psychotherapeut ASP/SBAP (Eidgenössisch anerkannter Psychotherapeut), Körperpsychotherapeut, Weiterbildungen in Familien- und Bindungstherapie, Integrierte Traumatherapie,
Supervisor in Kinder- und Jugendpsychiatrischen Kliniken sowie in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern,
Dozent und Supervisor am Psychoanalytischen Seminar Zürich ( PSZ), Referent für diverse sozialpädagogische und psychotherapeutische Fortbildungen, Autor von Fachbüchern und Fachartikeln

Arbeitsfelder, Dozenten- und Seminartätigkeit
Therapeutische Arbeit mit Eltern, die prä,-per- und postnatale Traumatisierungen erleben.
Pädiatrisch-Psychotherapeutische „Schreibabyambulanz“ am Zürcherischen Stadtspital Triemli
Elternschaftstherapie in der Stiftung Mütterhilfe
Therapeutische Arbeit mit Vätern, die durch Traumatisierungen in ihrer Kindheit und Jugend darin gefährdet sind, ihren Kindern und Partnerinnen eine gute Eltern-bezw. Partnerschaft zu bieten.

Veröffentlichungen:
– „Vom Elternwerden zur Elternschaft. Über Identitätskrisen bei Eltern.“
– In Brisch, K.-H.( Hrsg.) 2012, „Bindungen- Paare, Sexualität und Kinder.“ Klett Cotta Verlag
„Junge Väter in seelischen Krisen“ Klett Cotta Verlag
– Ende März 2018 beim Kohlhammer Verlag:  Egon Garstick „ Väter in der psychodynamischen Psychotherapie mit Kindern und Jugendlichen.“

Vortrag am 7.Kinder- und Jugendanalytischen Symposium vom 15.- 17.März 2018  
„Traumatisierte Söhne werden Väter-  psychoanalytische Entwicklungshilfe für die Elternschaft.“
Symposium „Vergangenheit in der Gegenwart“